Beratung für Digital-Soziale Innovationen

Ich setze mich für verantwortungsvolle Digitalisierung ein, die bei den Menschen beginnt.

Beim Ausmaß des digitalen Wandels wird es immer wichtiger, Menschen und ihr soziales Handeln zu verstehen und zu berücksichtigen – Soziologie und Technikfolgenabschätzung können hierbei helfen.

Digitalisierung bedeutet nicht, dass wir einfach unsere Technik ändern. Sie bedeutet, dass wir anders wahrnehmen, handeln, kommunizieren und interagieren. Verantwortungsvolle Digitalisierung muss daher Menschen und ihre gesellschaftliche Eingebundenheit im Alltag und bei der Arbeit berücksichtigen.

In der Wissenschaft setzt sich hierfür mehr und mehr interdisziplinäres Arbeiten an der Schnittstelle von Technik- und Sozialwissenschaften durch. Wenn man Menschen und ihre Technik als Teil der Gesellschaft sieht, tuen sich viele neue Gestaltungsoptionen auf. Hierfür sind in den Sozialwissenschaften und der Technikfolgenabschätzung viele Einsichten und Methoden entwickelt worden. Durch meine Forschung war ich hieran selbst beteiligt.

Als Schnittstellenbauer zwischen Technologie und Sozialwissenschaft, Digitalisierung und Gesellschaft berate und coache ich. Gemeinsam entdecken wir so, die Verbindungen zwischen digitaler Technik und gesellschaftlichen Prozessen zu verstehen und aktiv zu gestalten – mit Freude, Bedeutung und Verantwortungsbewusstsein.

Wieso wir mehr digital-soziale Innovationen brauchen

Digitalisierung als rein technischen Prozess zu verstehen greift viel zu kurz. Um Digitalisierung verantwortungsvoll zu gestalten müssen wir lernen, sie auch als sozialen Transformationsprozess zu begreifen – als untrennbare Verbindung aus menschlichem Denken und Handeln, organisatorischen und gesellschaftlichen Prozessen und durch sie hervorgebrachte technische Möglichkeiten.

Erst hieraus entsteht die enorme Komplexität und Dynamik der Digitalisierung die neben ihren Chancen in vielen Bereichen immer mehr zu Unsicherheiten, Gefühlen des Ausgeliefertseins und des Kontrollverlustes führt. Bestehende Organisationsformen und Institutionen kommen immer weniger damit klar, diese Veränderungen aktiv und wünschenswert zu gestalten.

Zu den Potenzialen neuer Technologien müssen soziale Innovationen treten, in denen neue Formen des Handelns und des Organisierens entwickelt werden. Dabei ist es wichtig, an der sozialen Seite von Digitalisierung anzusetzen und zu fragen, wie Digitalisierung gedacht und kommuniziert wird, wie sie Handeln prägt und durch es geprägt werden kann und wer welche Möglichkeiten der Einflussnahme auf sie hat. Zur sozialen Seite von Digitalisierung gehört auch, Digitalisierung nicht nur von Entscheidern und Entwicklern her zu denken, sondern Nutzer, Betroffene und Stakeholder als wertvolle Impulsgeber und Mitgestalter miteinzubeziehen.

Digital-soziale Innovationen sind gestaltbar. Technikentwickler und Entscheidungsträger unterstütze ich dabei, das Potenzial neuer Technologien und sozialer Innovationen zu verbinden. Digital-soziale Vorgehensweisen rücken Menschen ins Zentrum und machen so Veränderungsprozesse effektiver. Sie steigern Kreativität, Lernen und die Wahrnehmung weiterer Gestaltungsoptionen. Sie helfen dabei, Probleme früher zu identifizieren und Entscheidungen berücksichtigen stärker die Werte von Stakeholdern. So entstehen kollektive Intelligenz und kollaboratives strategisches Denken.

Für eine neue Art der Digitalisierung müssen wir das Gemeinwohl entdecken.

Es ist höchste Zeit für neue, gemeinwohlorientierte Formen von Digitalisierung. Insbesondere für öffentliche Einrichtungen ist das eine der zentralen Herausforderungen der digitalen Transformation. Mit Hilfe digitaler Systeme können wir soziale Innovationen voranbringen, die sinnvolle Änderungen des Alltagslebens, Arbeitens und Konsumierens prägen. Der notwendige Perspektivenwechsel nimmt hierzu die Unterschiedlichkeit der Menschen ernst und denkt Digitalisierung von den Bedürfnissen her. Neben wirtschaftlichen Erwägungen kommt es dann auch darauf an, das Gemeinwohl mit in Innovationsprozessen zu verankern.

Der Weg zu digital-sozialen Innovationen kann unterschiedliche Startpunkte haben.

Meine Beratungsdienstleistungen für digital-soziale Innovationen können u.a. beinhalten:

Digital-soziale Zukunftskompetenzen

Analyse der Ideen und Zukunftsvorstellungen, die Ihre Digitalisierungsbemühungen antreiben und der Rolle von Menschen und Prozessen in ihnen.
Analyse der kulturellen und sozialen Dimensionen digitaler Technologien sowie der unterschiedlichen Wahrnehmungen des digitalen Wandels in Ihrer Organisation.
  Die Gestaltung wertebasierter Zukunftsvorstellungen, auch in partizipativer Weise – die Grundlagen digital-sozialer Innovation.

Digital-soziale Innovationsgestaltung

Workshops und Coachings mit Entwicklerteams zur Reflexion sozialer Dimensionen digitaler Technik. Soziale Technikgestaltung für mehr Kreativität, das Denken in Optionen und die Öffnung technischer Veränderung – der Perspektivenwechsel digital-sozialer Innovation.

Digital-soziale kollektive Intelligenz

Analyse von Bedarfen für digital-soziale Innovation, partizipative Problemdefinition mit Nutzern, Stakeholdern, Entwicklern und Entscheidern;
Entwicklung, Begleitung, Evaluation und Dokumentation von experimentellen, technischen und sozialen Veränderungs- und Lernprozessen –
der Weg zu digital-sozialer Innovation

Kontaktieren Sie mich. Und wir stimmen uns zu Ihren digital-sozialen Innovationen ab.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Christoph Schneider Soziologe – Berater für digital-soziale Innovationen Peter-und-Paul-Platz 4 76185 Karlsruhe

Kontakt

Telefon: 0176 21604354 E-Mail: zukunft@mailbox.org

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Christoph Schneider Peter-und-Paul-Platz 4 76185 Karlsruhe

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Christoph Schneider Peter-und-Paul-Platz 4 76185 Karlsruhe

Telefon: 0176 21604354 E-Mail: zukunft@mailbox.org

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Quelle: https://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html